Was ist Podologie?

Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Die Bezeichnung leitet sich vom griechischen podos – für „Fuß“ und logos für „Lehre / Kunde“ ab.

 

Die Maßnahmen von Podologen umfassen präventive und kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß. Podologen sind aufgrund des Podologengesetzes (PodG) als medizinischer Fachberuf und nichtärztlicher Heilberuf definiert.

 

Podologen arbeiten meist als selbständige Leistungserbringer in eigenen Praxen. Unter Federführung von Ärzten - Dermatologen, Orthopäden, Internisten, Diabetologen u.a. - sind Podologen gemeinsam mit anderen Berufsgruppen, wie z.B. Orthopädie-Schuhtechnikern, Physiotherapeuten, Diabetes-Beraterinnen, fester Bestandteil des medizinischen Teams, wenn es um die Fußgesundheit geht.